Die Feuerwehr löscht einen Brand in der Stuttgarter Olgastraße. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner/7aktuell.de | Andreas Werner

In einer Wohnung in der Stuttgarter Olgastraße bricht am Montag ein Feuer aus. Die Polizei meldet Flammen, die aus einem Fenster im Obergeschoss dringen.

Stuttgart - Ein Brand einer Wohnung in der Stuttgarter Olgastraße hat am Montag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Gegen 13.45 Uhr ging der Notruf bei der Stuttgarter Polizei ein, wie eine Sprecherin der Polizei sagte. Demnach drangen Flammen aus dem Fenster einer Wohnung im Obergeschoss. Die Rauchwolke sei zeitweise bis zum Pragsattel sichtbar gewesen, sagte die Polizeisprecherin weiter.

Die Brandursache war zunächst unklar

Verletzte gab es bei dem Feuer ersten Angaben zufolge nicht. Den Einsatzkräften der Feuerwehr sei es gelungen, den Brand rasch zu löschen. Die Brandursache war zunächst unklar. Infolge des Einsatzes kam es zu Sperrungen in der Stadt, die nun allerdings zügig wieder aufgelöst werden sollten. Gesperrt waren etwa die Katharinenstraße sowie der Kreisverkehr Olga-/Wilhelmstraße Richtung Altstadt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: