Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Am späten Dienstagnachmittag hat es in einem Haus in Backnang im Rems-Murr-Kreis gebrannt. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren noch Menschen in dem Gebäude. Die Brandursache ist unbekannt.

Backnang - In Backnang (Rems-Murr-Kreis) mussten Feuerwehr und Polizei am späten Dienstagnachmittag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ausrücken. Laut der Polizei ging der Notruf um kurz vor 17.30 Uhr ein. Als die Einsatzkräfte eintrafen, befanden sich noch mehrere Menschen in dem Gebäude in der Etzwiesenstraße. Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten brachten sie in Sicherheit. Ein Mensch erlitt bei dem Brand ein leichte Rauchvergiftung.

Die Ursache des Brandes ist bislang unbekannt. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Bei der Bekämpfung des Brandes war die Feuerwehr Backnang mit 25 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. Der Rettungsdienst rückte mit mehreren Fahrzeugen an. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 50 000 Euro. Die Hausbewohner konnten ihre Wohnungen nach den Löscharbeiten wieder beziehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: