Das Quad fing am Römerkastell Feuer. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttgart

Das Quad eines 38-Jährigen hat am Donnerstagmorgen auf einem Parkplatz beim Römerkastell in Bad Cannstatt Feuer gefangen. Der Fahrer konnte die Flammen gemeinsam mit Polizeibeamten löschen.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein Quad ist am Donnerstagvormittag auf einem Discounter-Parkplatz in der Naststraße am Römerkastell in Bad Cannstatt in Flammen aufgegangen. Der 38-jährige Fahrer konnte gemeinsam mit Polizeibeamten das Feuer löschen, noch bevor die Feuerwehr eintraf.

Wie ein Sprecher der Polizei meldet, fuhr der 38-Jährige mit seinem Quad gegen 9.10 Uhr auf den Parkplatz, als er plötzlich Rauch bemerkte, der aus dem Gefährt drang. Geistesgegenwärtig stieg er ab, bevor das Quad Feuer fing.

Dem Fahrer sowie herbeigerufenen Polizeibeamten gelang es, das Feuer zu löschen. Der Feuerwehr blieb deshalb nichts mehr zu tun, als den Brandort zu reinigen. Verletzt wurde niemand, zum Sachschaden gibt es noch keine Erkenntnisse.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: