Prinz Charles beschrieb die Brände in Australien als „entsetzlichen Horror“. Foto: dpa/Victoria Jones

In Australien wüten zerstörerische Feuer: Prinz Charles hat den Menschen in den Brandgebieten nun sein Mitgefühl ausgedrückt und Mut zugesprochen.

London - Wie der britische Thronfolger Prinz Charles in einer im Internet veröffentlichten Videobotschaft am Dienstag betonte, denken seine Frau Camilla (72) und er sehr viel an die Australier in dieser „unglaublich schweren Zeit“. Beide blicken demnach „mit Verzweiflung“ auf die Feuer, die seit Monaten auf dem Kontinent toben.

Charles sprach von einem „entsetzlichen Horror“. Er zollte auch den Feuerwehrwehrleuten seinen Respekt und ging auf die zerstörte Natur ein. Charles pries die Widerstandsfähigkeit der Australier und wirkte emotional: „Ich bin sehr stolz, euch alle zu kennen.“ Am Ende des Videos wurde ein Spendenaufruf für das Rote Kreuz eingeblendet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: