Brad Pitt bei einem Auftritt im Januar 2020 Foto: Ovidiu Hrubaru/Shutterstock.com

Brad Pitt und Angelina Jolie sollen nach ihrer Trennung weiter nicht alles geklärt haben. Auch beim diesjährigen Weihnachtsfest gab es angeblich noch Änderungen.

Seit sich das Hollywood-Traumpaar Brad Pitt (57, "Ad Astra") und Angelina Jolie (45, "Maleficent") 2016 getrennt hat, reißen die Gerüchte und Spekulationen rund um einen angeblichen Rosenkrieg der Schauspieler nicht ab. Jetzt will das Magazin "Us Weekly" erfahren haben, dass Brad Pitt einen Teil der Weihnachtsfeiertage mit drei der sechs gemeinsamen Kinder verbringen soll - von Shiloh (14) und den Zwillingen Knox und Vivienne (12) ist in dem Bericht die Rede.

Zwischenzeitlich soll sogar zur Diskussion gestanden haben, spekuliert das Magazin unter Berufung auf eine anonyme Quelle weiter, Weihnachten als Familie gemeinsam zu feiern, die Pläne hätten sich aber wieder geändert. Jolie hatte im September 2016 die Scheidung eingereicht, noch sei aber angeblich nicht alles geklärt zwischen dem Ex-Paar, das neben Shiloh und den Zwillingen auch die Kinder Pax (17), Zahara (15) und Maddox (19) hat.