Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall bei Bondorf beobachtet haben. Foto: dpa

Ein Exhibitionist nimmt in einem Gebüsch bei Bondorf sexuelle Handlungen an sich vor, während eine Spaziergängerin vorbeigeht. Dann zieht er die Hose hoch und folgt ihr.

Böblingen - Ein Exhibitionist hat eine 55-jährige Frau bei einem Spaziergang in der Verlängerung der Straße „Oberer Hauserweg“ zwischen Bondorf (Kreis Böblingen) und Ergenzingen belästigt.

Die Frau war am Sonntag gegen 20.25 Uhr auf einem Feldweg entlang der Bahnlinie mit ihrem Hund unterwegs, als sie den Mann bemerkte, der laut Polizei vermutlich ohne Hose in einem Gebüsch sexuelle Handlungen an sich vornahm. Die Frau lief weiter. Da folgte ihr der Mann, entblößte sich erneut und spielte an seinem Geschlechtsteil herum. Als sie andere Spaziergänger rief, zog er seine Hose hoch und flüchtete unerkannt. Eine Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Täters.

Polizei erbittet Hinweise

Bei dem Exhibitionisten soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten und circa 1,80 Meter großen Mann gehandelt haben. Er hat laut Polizei ein schmales Gesicht und schwarze, kurze Haare. Bekleidet soll er zur Tatzeit mit einem hellen T-Shirt und einer langen, grünlichen Leinenhose gewesen sein. Außerdem soll er einen kleinen Rucksack bei sich gehabt haben.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Böblingen unter der Telefonnummer 07031/1300.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: