Das Bohnenviertelfest in Stuttgart war zum Start gut besucht, wenn auch nicht überfüllt. Foto: www.7aktuell.de | Oskar Eyb

Die Besucher auf dem Bohnenviertelfest in Stuttgart müssen in diesem Jahr auf größere Live-Auftritte von Künstlern verzichten. Dennoch waren die Straßen und Gässchen zum Start gut besucht. Wir haben die Bilder.

Stuttgart - Die ganz großen Besucherströme sind zum Start des Bohnenviertelfests in diesem Jahr in Stuttgart ausgeblieben. Zwar war das Fest wie immer gut besucht, doch blieb ein Ansturm wie in unlängst das Heusteigviertelfest oder das Marienplatzfest erlebte, zumindest am Donnerstagabend noch aus. Zum Wochenende hin dürfte sich das natürlich ändern.

Dabei ist in diesem Jahr alles ein bisschen anders auf dem Bohnenviertelfest. Weil die Kosten dafür einfach zu hoch waren, gibt es in diesem Jahr keine Bühne, auf der Live-Bands auftreten können. Zuletzt hatte das Fest trotz des Ansturms mehrerer zehntausend Besucher Verluste hinnehmen müssen.

In unserer Fotostrecke gibt es die besten Bilder vom Auftakt am Donnerstag. Klicken Sie sich durch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: