Glimpflich ausgegangen ist am Donnerstagabend in Böblingen ein Zusammenstoß eines Zuges mit einem Lastwagen. Eine Frau wurde dabei nach Polizeiangaben leicht verletzt.

Böblingen - Glimpflich ausgegangen ist am Donnerstagabend in Böblingen ein Zusammenstoß eines Zuges mit einem Lastwagen. Eine Frau wurde dabei nach Polizeiangaben leicht verletzt. Die rund 20 anderen Fahrgäste, der Zugführer und der Lastwagenfahrer blieben unverletzt. Der Zug entgleiste nicht und blieb fahrbereit, genauso wie der Lastwagen.

Der 42-jährige Lastwagenfahrer hatte mit seinem Sattelzug aus unbekannter Ursache an einem Bahnübergang zu spät angehalten und war unter die Schranke geraten. Der Fahrer stieg noch rechtzeitig aus. Der 49-jährige Lokführer konnte trotz Notbremsung nicht verhindern, dass er mit dem ersten Triebwagen an dem Lastwagen entlangschrammte, bevor der Zug zum Stillstand kam.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: