Böblingen Mann überfällt 18-Jährige im Stadtgarten

Von rmu 

Die Polizei sucht Zeugen für den Übergriff auf die junge Frau. Foto: dpa
Die Polizei sucht Zeugen für den Übergriff auf die junge Frau. Foto: dpa

Mit Gewalt hat ein unbekannter Mann einer 18-Jährigen im Böblinger Stadtgarten die Hose herunter gezogen und versucht, sie zu missbrauchen. Die Tat geschah bereits im Oktober, die Polizei sucht Zeugen.

Böblingen - Ein bislang unbekannter Mann hat offenbar bereits im Oktober eine 18-Jährige im Böblinger Stadtgarten überfallen und sexuell attackiert.

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, war die Frau am 11. Oktober um 18.30 Uhr zu Fuß in dem Park entlang der Parkstraße unterwegs gewesen. Als sie im Bereich von Sitzbänken kurz anhielt, um sich eine Zigarette anzuzünden, bemerkte sie einen Mann, der in die gleiche Richtung wie sie unterwegs war. Als er auf ihrer Höhe angekommen war, soll er sie ihren Schilderungen zufolge angegriffen haben.

Die 18-Jährige trat den Mann

Der Täter zog der Frau die Hose herunter und versuchte dann, sich an ihr zu vergehen. Die 18-Jährige schrie allerdings laut auf, weshalb der Mann ihr befahl, still zu sein. Schließlich sei es der Frau aber gelungen, den Täter zu treten, weshalb er von ihr abgelassen habe und geflüchtet sei, berichtet die Polizei weiter.

Das Opfer war gerade dabei, sich wieder anzuziehen, da näherte sich eine unbekannte Frau, die mit ihrem Husky spazieren ging. Sie fragte die 18-Jährige, ob alles in Ordnung sei, und begleitete sie ein Stück des Weges. Das Mädchen machte sich schließlich auf den Heimweg.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Tat mitbekommen haben. In unmittelbarer Nähe zum Tatort soll eine sechsköpfige Gruppe auf einer Treppe gesessen habe. Diese Personen hätten eventuell den Schrei hören können.

Der Täter wird als etwa Ende 20 bis Mitte 30 und etwa 1,75 Meter groß beschrieben. Er soll eine schwarze Jogginghose und eine schwarze Jacke mit über den Kopf gezogener Kapuze getragen haben. Außerdem habe er mit Ausnahme der Oberlippe einen Dreitagebart gehabt. Das Opfer kann sich außerdem daran erinnern, dass der Mann stark nach Schweiß roch und beim Sprechen den Buchstaben „R“ gerollt habe. Er hatte dunkle Augen, dunkle Haare und einen dunklen Teint.

Hinweise – beispielsweise von der Frau mit dem Husky oder der Gruppe auf der Treppe – nimmt die Polizei unter 0 70 31/13 00 entgegen.

Lesen Sie jetzt