Die Polizei fahndet nach den Flüchtigen. Foto: picture alliance //Julian Stratenschulte

In Zell im Wiesental im Schwarzwald soll ein Mann einen Mitbewohner umgebracht und drei weitere Menschen verletzt haben. Danach flüchtet er mit seinem Bruder – die Polizei sucht mit einem Hubschrauber nach dem Duo.

Zell im Wiesental - Nach einer Bluttat in Zell im Wiesental im Schwarzwald fahndet die Polizei nach zwei Flüchtigen. Einer der beiden wird verdächtigt, am Dienstagabend in einer angemieteten Wohnung im Zeller Ortsteil Riedichen einen Arbeitskollegen getötet und drei weitere verletzt zu haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Danach flüchtete der 27-Jährige zusammen mit seinem Bruder zu Fuß vom Tatort im Kreis Lörrach. Die Polizei auf Nachfrage der „Badischen Zeitung“ mitteilte, seien sechs Arbeiter aus Bulgarien in der Wohnung untergebracht. Die Ermittler haben eine Sonderkommission eingerichtet, auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: