Die Feuerwehr musste am Freitag zu einem Sägewerk in Großerlach ausrücken. Foto: dpa/Symbolbild

Wegen eines technischen Defekts bricht in einem Sägewerk im Rems-Murr-Kreis ein Brand aus. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot im Einsatz - diese und weitere Polizeimeldungen aus der Region Stuttgart.
 

Großerlach: Ein technischer Defekt war wohl die Ursache eines Brandes, der am Freitagnachmittag in Großerlach-Mannenweiler (Rems-Murr-Kreis) in einem Sägewerk ausgebrochen ist.

Wie die Polizei berichtet, wurde die Feuerwehr gegen 17.30 Uhr zu dem Einsatz gerufen. Ein Silo gefüllt mit rund 20 Kubikmeter Holzspänen musste ausgeräumt und gelöscht werden. Die Floriansjünger konnten verhindern, dass das Feuer auf andere Gebäude übergriff. Ein defekter Kompressor hatte das Feuer vermutlich ausgelöst. Die Feuerwehr war mit 77 Leuten im Einsatz. Den Sachschaden schätzen die Ermittler auf rund 100.000 Euro.

b>Korb: Mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Korb: Ein 19 Jahre alter Mofafahrer ist am Freitagnachmittag bei Korb (Rems-Murr-Kreis) schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, kam der junge Mann auf der Kreisstraße 1912 von Korb nach Kleinheppach wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Klinik geflogen werden. Die K1912 war rund eine Stunde lang voll gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 7500 Euro.

Oberstenfeld: Mit Messer bewaffnet Kiosk überfallen

Oberstenfeld: Mit einem Messer bewaffnet hat ein bislang unbekannter Täter am Samstagvormittag in Oberstenfeld (Kreis Ludwigsburg) einen Kiosk überfallen.

Wie die Polizei berichtet, kam der Unbekannte gegen 10.20 Uhr in den Kiosk in der Großbottwarer Straße und bedrohte den 45-jährigen Besitzer mit einem großen Messer. Der etwa 20 Jahre alte Mann zwang den 45-Jährigen, Geld aus seiner Kasse in einen Beutel zu stecken. Dann flüchtete er zu Fuß in Richtung Altenheim. Der Räuber erbeutete gut 3000 Euro. Die Polizei leitete eine Großfahndung ein, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war - allerdings ohne Erfolg.

Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß und 60 bis 70 Kilogramm schwer. Er hat einen südländischen Akzent und trug zur Tatzeit ein dunkles Kapuzen-Sweatshirt und eine helle Hose. Übers Gesicht hatte er sich ein dunkles Tuch gezogen. Auf der Flucht zog er sich ein Basecap über den Kopf.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07141/189 bei der Polizei zu melden.

Ingersheim: Vier Verletzte nach Überschlag

Ingersheim: Bei einem schweren Unfall in Ingersheim (Kreis Ludwigsburg) sind in der Nacht zum Samstag vier Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, verlor ein 23 Jahre alter Kia-Fahrer gegen 1.40 Uhr auf der Landesstraße 1113 am Ortseingang von Ingersheim die Kontrolle über seinen Wagen - vermutlich war er betrunken und zu schnell unterwegs. Sein Wagen überschlug sich, durchschlug einen Lärmschutz-Zaun und kam schließlich in einem Vorgarten auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer und zwei Insassen auf der Rückbank zogen sich leichte Verletzungen zu, der Beifahrer wurde schwer verletzt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro.

Pleidelsheim: Drei Verletzte bei Unfalll

Pleidelsheim: Beim Wenden ist ein 24 Jahre alter Mann am Freitagabend bei Pleidelsheim (Kreis Ludwigsburg) mit seinem Opel mit dem VW Bus einer 39-Jährigen zusammengestoßen.

Wie die Polizei berichtet, war der junge Mann gegen 19 Uhr auf der Landesstraße 1125 unterwegs. Weil er sich verfahren hatte, wendete der ortsunkundige Autofahrer und krachte mit dem VW Bus der 39-Jährigen zusammen. Der Opel landete auf der Gegenfahrbahn, der Fahrer wurde in dem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er und seine 18 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Die 39-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 9000 Euro.

Während der Bergung musste die L1125 voll gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen im Feierabendverkehr. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: