Ein Radlader gerät beim Wenden auf der steilen Hasenbergsteige in Stuttgart-West in Schräglage und kippt um. Der Fahrer wird verletzt in die Klinik gebracht. Foto: dpa/Symbolbild

Ein Radlader gerät beim Wenden in Schräglage und kippt um. Der Fahrer wird verletzt in die Klinik gebracht. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-West: Ein 19-jähriger Arbeiter ist am Mittwochvormittag beim Wenden auf der Hasenbergsteige in Stuttgart-West mit einem Radlader umgekippt. Er wurde verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei mitteilt, war der Radlader auf einem privaten Grundstück bei Pflasterarbeiten eingesetzt. Gegen 10.50 Uhr war der 19-Jährige mit dem Arbeitsfahrzeug von dem Grundstück auf die Hasenbergsteige gefahren, um an der Einfahrt des Nachbargrundstücks auf Höhe Gebäude Nummer 24 zu wenden.

Da die Straße an dieser Stelle mit 18 Prozent Steigung sehr steil ist, geriet der fünf Tonnen schwere Radlader in Schräglage und kippte seitlich um. Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens mussten den Radlader wieder aufstellen.

Der Schaden wurde auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: