Ein 19-Jähriger soll am Mittwoch von drei jungen Männern Geld gefordert und einen dabei mit einem Messer schwer verletzt haben. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Foto: AP

Ein 19-Jähriger soll am Mittwoch von drei jungen Männern Geld gefordert und einen dabei mit einem Messer schwer verletzt haben. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Stuttgart-Mitte: Wohl mit einem Messer bedroht und von drei Passanten Geld gefordert hat am Mittwoch ein 19-Jähriger in Stuttgart-Mitte. Einen 16-Jährigen soll er dabei mit dem Messer schwer verletzt haben, berichtet die Polizei.

Die 16, 17 und 18 Jahre alten Passanten hielten sich gegen 2.30 Uhr an der Ecke Königstraße/Schulstraße auf, als sie unvermittelt von dem 19-jährigen mutmaßlichen Täter angegangen wurden. Dieser bedrohte sie mit einem Messer und forderte Bargeld. Die drei jungen Männer händigten ihm jeweils einen geringen Geldbetrag aus, womit der 19-Jährige offenbar nicht zufrieden war. Nach einem kurzen Gerangel stach er wohl auf den 16-Jährigen ein und verletzte diesen schwer.

Der bereits polizeibekannte 19-Jährige meldete sich kurz darauf bei einem Polizeirevier, wo er festgenommen wurde. Er wurde am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt und in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: