Ein 40-Jähriger ist am Samstag in Stuttgart-Mitte von zwei Männern angegriffen worden. dabei wurde ihm eine tiefe Schnittwunde am Arm zugefügt. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein 40 Jahre alter Mann ist am Samstagmorgen von zwei Unbekannten attackiert und mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart lesen Sie hier.

Stuttgart-Mitte: Bei einer Auseinandersetzung in der Esslinger Straße in Stuttgart-Mitte hat ein 40 Jahre alter betrunkener Mann am frühen Samstagmorgen eine stark blutende Armverletzung erlitten. Dies berichtet die Polizei.

Der Geschädigte befand sich in Begleitung einer zirka 30-jährigen Frau befand, die er kurz zuvor kennengelernt hatte. Gegen 5.15 Uhr wurde der Mann von zwei Unbekannten zunächst verbal angegangen. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung entwickelte sich eine Schlägerei zwischen dem 40-Jährigen und einem der Männer. Dabei zückte der Unbekannte ein Messer oder einen ähnlichen Gegenstand fügte dem Opfer einen zirka fünf Zentimeter langen Schnitt im Bereich der rechten Armbeuge zu.

Daraufhin flüchteten die beiden Männer in Richtung Charlottenplatz, die Frau in unbekannte Richtung. Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der zunächst bestehende Verdacht auf eine Arterienverletzung bestätigte sich nicht, sodass der Mann die Klinik wieder verlassen konnte.

Der Haupttäter soll 25 bis 32 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Er hat eine athletische Figur, kurze helle Haare und ist vermutlich Osteuropäer. Bekleidet war der Mann mit einem gelbem T-Shirt und einer hellen Hose. Sein Mittäter war etwa im gleichen Alter, vermutlich auch Osteuropäer, hatte kurze Haare und trug ein rotes T-Shirt.

Die Kriminalpolizei bittet unter der Rufnummer 0711/8990-5778 um Zeugenhinweise.

S-Büsnau: Taxifahrer überfallen, Polizei sucht Zeugen

Stuttgart-Büsnau: Ein 25-jähriger Taxifahrer ist am frühen Samstagmorgen von zwei bislang Unbekannten überfallen worden. Wie die Polizei berichtet, stiegen die zwei Täter gegen 1.30 Uhr in der Rotenwaldstraße im Stuttgarter Westen auf Höhe der Abzweigung nach Botnang in das Taxi ein und wollten nach Büsnau gefahren werden.

Nachdem sie den Schattenring passiert hatten, forderte einer der Männer den Taxifahrer auf, das Auto anzuhalten. Als der Taxifahrer dem Wunsch nachgekommen war, umklammerte ihn der hinter ihm sitzende Mitfahrer. Parallel hierzu forderte der Beifahrer vom Geschädigten Bargeld, woraufhin dieser mehrere hundert Euro aus seinem Geldbeutel entnahm und den Tätern aushändigte. Danach flüchteten die beiden Männer in einen angrenzenden Waldweg in Richtung Pfaffensee. Der Taxifahrer wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Beide Täter waren zwischen 18 und 25 Jahren alt, arabischer Herkunft und dunkel bekleidet. Der Beifahrer hatte kurze dunkle, leicht lockige Haare, einen Dreitagebart und ein schmales Gesicht.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 8990-5778 bei der Polizei zu melden.

S-Stammheim: Frau fährt Fußgänger an und flüchtet

Stuttgart-Stammheim: Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am Samstagnachmittag in der Freihofstraße in Stuttgart-Stammheim ereignet hat und bei der ein 29-Jähriger leicht verletzt wurde. Das meldet die Polizei.

Eine bislang unbekannte Autofahrerin erfasste den 29-Jährigen an der Fußgängerfurt und fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Fußgänger erlitt Abschürfungen, sowie Quetschungen am linken Fuß. Er begab sich zunächst zu seiner nahe gelegenen Wohnung. Dort rief eine Nachbarin schließlich die Rettungskräfte. Nach ambulanter Behandlung wurde der Verletzte wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Die Unfallverursacherin soll eine 18 bis 19 Jahre alte Fraz sein, die in einem weißen Auto unterwegs war. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3700 bei der Polizei zu melden.

S-Wangen: Einbrecher stiehlt Autoschlüssel - Mercedes weg

Stuttgart-Wangen: Trotz Anwesenheit der Bewohner ist ein dreister Dieb in der Nacht zum Samstag in zwei an der Wasen- und der Ebersbacher Straße in Stuttgart-Wangen gelegene Wohnungen eingebrochen. Dabei fiel ihm auch ein Fahrzeugschlüssel in die Hände, mit dem er anschließend einen Mercedes entwendete. Die berichtet die Polizei.

Der unbekannte Täter, der durch ein offen stehendes Fenster in eine Hochparterrewohnung in der Wasenstraße eingestiegen war, erbeutete neben Bargeld, zwei Mobiltelefonen sowie einem Laptop auch die Autoschlüssel und Papiere für eine graue Limousine der Mercedes C-Klasse mit dem amtlichen Kennzeichen S-OY 5020, die er schließlich ebenfalls entwendete. Der Wagen konnte bislang nicht aufgefunden werden.

In der Ebersbacher Straße gelang der Täter durch die geöffnete Balkontür oder ein offen stehendes Fenster in die im Hochparterre gelegene Wohnung. Hier erbeutete er Schmuck und Badeutensilien. Die Geschädigten, die die Straftaten erst am nächsten Morgen bemerkten, konnten keinerlei Hinweise auf den oder die Täter geben. Kriminaltechniker übernahmen die Spurensicherung an den Tatorten.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

S-Ost: Rotlicht missachtet - 30.000 Euro Schaden

Stuttgart-Ost: Etwa 30.000 Euro Sachschaden und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag auf der Gaisburger Brücke im Stuttgarter Osten ereignet hat.

Wie die Polizei meldet, fuhr ein 75-jähriger Opel-Zafira-Fahrer gegen 15.30 Uhr von der Talstraße auf die Gaisburger Brücke in Richtung Stuttgart-Bad Cannstatt. An der Auffahrtsrampe zur B10 missachtete er das Rotlicht der Ampel. Der 71-jährige Fahrer eines Audi Q5, der von der B10 kam, fuhr bei Grün los und wollte nach links in Richtung Stuttgart-Ost abbiegen. Dabei prallten beide Fahrzeuge zusammen, wobei der Fahrer des Audi leicht verletzt wurde. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Zur Bergung der beiden Fahrzeuge wurden die Fahrstreifen in Richtung Hanns-Martin-Schleyer-Halle kurzzeitig gesperrt, dadurch kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: