Eine Linie der Stadtbahn U15 wird am Mittwochabend zum Schauplatz eines sexuellen Übergriffs auf eine 86-Jährige. (Symbolfoto) Foto: dpa

In einer Stadtbahn begrabscht ein 47-Jähriger offensichtlich eine 86-Jährige an den Oberschenkeln. Durch das beherzte Eingreifen mehrerer Fahrgäste kann der angetrunkene Mann der Polizei übergeben werden - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Mitte: Ein aufmerksamer Zeuge hat am Mittwochabend in einer Stadtbahn in der Nähe des Hauptbahnhofs in Stuttgart-Mitte einen angetrunkenen 47 Jahre alten Mann festgehalten, der zuvor eine 86 Jahre alte Frau sexuell belästigt haben soll.

Der 47-jährige Tatverdächtige und die 86-Jährige stiegen laut Polizei gegen 21 Uhr an der Haltestelle Stammheim in die Stadtbahn der Linie U15 und fuhren in Richtung Haltestelle Ruhbank. Während der Fahrt soll der Mann die ihm gegenübersitzende 86-Jährige mehrmals unsittlich an den Oberschenkeln berührt haben.

Ein 60-Jähriger wurde auf den Vorfall aufmerksam und forderte den Tatverdächtigen auf, dies zu unterlassen. Der 47-Jährige griff daraufhin den Zeugen an, zerriss ihm das Hemd, schlug ihm auf den Kopf und versuchte, zu flüchten. Mehreren Fahrgästen gelang es, den Tatverdächtigen festzuhalten und ihn bis zum Eintreffen der Polizei zu beruhigen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: