Um in ein Zigarettengeschäft in Stuttgart-Mitte einzusteigen, haben Unbekannte am Freitagabend brachiale Gewalt angewandt. Kurzerhand schlugen sie eine Wand ein. Foto: dpa / Symbolbild

Um in ein Zigarettengeschäft in Stuttgart-Mitte einzusteigen, greifen Unbekannte am Freitag zu brachialer Gewalt und reißen kurzerhand eine Wand ein - und weitere Polizeimeldungen aus Stuttgart.

Stuttgart-Mitte: Unbekannte sind am Freitagabend, kurz vor Mitternacht, in ein Zigarettengeschäft an der Olgastraße in Stuttgart-Mitte eingebrochen und haben mehrere tausend Euro Bargeld erbeutet.

Wie die Polizei berichtete, hebelten die Einbrecher zwischen 22 Uhr und Mitternacht zunächst eine Eingangstür auf der Hausrückseite auf und gelangten so in das Treppenhaus. Dort schlugen sie anschließend eine Rigipswand ein und drangen so in den Laden ein. Sie durchsuchten Schränke und Schubladen und stahlen aus einer Ladenkasse Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro.

Außerdem stahlen sie aus einem Büroraum einen Tresor, in dem die Tageseinnahmen aufbewahrt wurden. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere tausend Euro.

Die Beamten bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 0711/8990-3200.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: