Ein 15-Jähriger muss in Wendlingen am Neckar mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, weil er mit Fäusten und einem Schlagstock verprügelt wurde. Foto: dpa

Mit Fäusten und einem Schlagstock wird ein 15-Jähriger von einem 13-Jährigen und seinen Freunden in Wendlingen am Neckar verprügelt. Auslöser ist wohl ein Mädchen – diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Wendlingen am Neckar - Ein 15-Jähriger ist in Wendlingen am Neckar schwer verletzt worden, als er im Wettstreit um ein Mädchen von einem 13-Jährigen und seinen Freunden mit Fäusten und einem Schlagstock verprügelt wurde.

Wie die Polizei berichtet, eskalierte der Streit am Montagabend auf einem Parkplatz in der Staufenstraße in Wendlingen am Neckar (Kreis Esslingen). Um 19 Uhr hatten sich die beiden Kontrahenten dort zu einer Aussprache verabredet und brachten jeweils Verstärkung mit. Aus der Gruppe um den 13-Jährigen provozierte ein noch Unbekannter einen Streit mit dem 15-Jährigen und schlug diesem gemeinsam mit einem zweiten Angreifer mit den Fäusten ins Gesicht.

15-Jähriger muss ins Krankenhaus

Als das Opfer zu Boden ging, zog der 13-Jährige einen Teleskopschlagstock hervor und schlug damit mehrmals gezielt gegen den Kopf und den Körper des 15-Jährigen, der sich dadurch am Kopf, Rücken und Unterarm verletzte.

Nach dem Angriff flüchtete die Gruppe zum Bahnhof und fuhr noch vor dem Eintreffen der Polizei mit der S-Bahn in Richtung Göppingen davon. Der 15-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht und zur Beobachtung stationär aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat noch am Abend die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: