Auf der Geislinger Steige ging am Mittwoch zeitweise nichts mehr. Foto: dpa/Symbolbild

Der Fahrer eines mit acht Tonnen Schokolade beladenen Sattelzugs verliert auf der Geislinger Steige die Kontrolle über den Lkw. Hoher Schaden und eine lange Sperrung sind die Folge – weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Geislingen an der Steige - Am frühen Mittwochmorgen hat ein Unfall mit einem Sattelzug für eine stundenlange Sperrung der Steige in Geislingen (Kreis Göppingen) gesorgt.

Wie die Polizei berichtet, verlor der 67-jährige Fahrer des mit acht Tonnen Schokolade beladenen Lkw gegen 5.30 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug. Beim Gegenlenken kam die Zugmaschine auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen die Felswand. Dabei wurde der Tank beschädigt. Rund 900 Liter Diesel verteilten sich auf der Fahrbahn. Die Wasserschutzbehörde kam vor Ort, der Lkw wurde mit einem Spezialkran geborgen. Eine aus Ulm angeforderte spezielle Reinigungsmaschine musste die Fahrbahn der B10 wieder reinigen.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 70.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Erst ab 11 Uhr konnte der Verkehr wieder in beiden Richtungen freigegeben werden. Rund um Geislingen kam es zu erheblichen Behinderungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: