Die hohen Temperaturen haben am Mittwoch in Benningen zu einem Unfall geführt. Foto: dpa/Symbolbild

Ein 52-jähriger Autofahrer ist in der Mittagshitze in Benningen unterwegs, als ihm plötzlich schwarz vor Augen wird. Ein Unfall mit hohem Sachschaden ist die Folge – weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Benningen - Ein 52-jähriger Autofahrer hat am Mittwochmittag in Benningen am Neckar (Kreis Ludwigsburg) vermutlich einen Hitzekollaps erlitten und verunglückte in der Folge.

Wie die Polizei meldet, war der Mann gegen 12.10 Uhr mit seinem Opel auf der Ludwigsburger Straße an der Neckarbrücke in Fahrtrichtung Marbach unterwegs, als ihm wegen der Hitze plötzlich schwarz vor Augen wurde. Er krachte daraufhin in den verkehrsbedingt stehenden Hyundai eines 63-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Hyundai noch auf den Renault eines 50-Jährigen geschoben.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro. Der 52-Jährige wurde anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: