Der Mann stand mit heruntergelassener Hose in der Nähe eines Spielplatzes (Symbolbild). Foto: dpa

Eine junge Mutter entdeckt in der Nähe eines Spielplatzes in Asperg einen Mann mit heruntergelassener Hose. Als sie auf ihn zuläuft, flüchtet er.

Asperg - Eine junge Mutter hat einen Mann, der unweit eines Spielplatzes in Asperg (Kreis Ludwigsburg) mit heruntergelassener Hose stand, verscheucht.

Wie die Polizei berichtet, bemerkte die 36-Jährige den Mann gegen 16.45 Uhr in der Nähe des Spielplatzes im Osterholz. Als sie auf ihn zulief, flüchtete er. Trotz einer eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei den Mann nicht festnehmen.

Er soll mittleren Alters, etwa 1,85 Meter groß und schlank gewesen sein. Er habe eine Sonnenbrille, eine dunkle Mütze und dunkle Kleidung getragen, teilt die Polizei mit.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Kornwestheim unter der Telefonnummer 07154/1313-0 zu melden.

Topfpflanze geklaut

Eglosheim - Eine Topfpflanze im Wert von 100 Euro: das ist die gesamte Beute, die ein Einbrecher in Eglosheim (Kreis Ludwigsburg) mitgehen ließ.

Wie die Polizei berichtet, verschaffte sich der Einbrecher am Freitagabend zwischen 18.30 und 21.30 Uhr über ein gekipptes Fenster Zutritt zu dem Einfamilienhaus im Finkenweg. Der 58-jährige Besitzer schlief währenddessen im Obergeschoss, bemerkte von dem Einbruch aber nichts. Als die 54-jährige Ehefrau nach Hause kam, flüchtete der Einbrecher unerkannt. Seine Beute: eine Topfpflanze im Wert von 100 Euro. Der Sachschaden am Fenster konnte noch nicht beziffert werden.

80-jähriger Pedelec-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Ludwigsburg – Schwere Verletzungen zog sich ein 80-Jähriger am Freitag bei einem Unfall mit seinem Pedelec zu.

Der Senior war gegen 12.40 Uhr in Ludwigsburg an der Kreuzung Oststraße Einmündung Friedrich-Ebert-Straße trotz einer roten Ampel vom Radweg kommend auf die Straße gefahren. Dort stieß er mit dem BMW einer 46-Jährigen zusammen, die in Richtung Berliner Platz fahren wollte und deren Ampel grün zeigte.

Der 80-Jährige verletzte sich bei der Kollision schwer, er trug keinen Helm. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 3.300 Euro.

Exhibitionist belästigt 16-Jährige

Esslingen – Ein Exhibitionist hat sich in Esslingen in der Nacht auf Samstag vor einer 16-Jährigen die Hose heruntergezogen.

Wie die Polizei berichtet, war die 16-Jährige gegen 22.45 Uhr im Neckarhaldenweg in Richtung Frauenkirche unterwegs, als sie in Höhe des Torbogens von einem jungen Mann angesprochen wurden. Als der Mann seine Hose nach unten zog, flüchtete die junge Frau. Trotz einer Fahndung konnte die Polizei den Exhibitionisten nicht fassen.

Der Mann soll 20 bis 25 Jahre alt gewesen sein, er habe blonde, kurze Haare gehabt und ein schwarzes T-Shirt, blaue Jeans und einen schwarzen Gürtel getragen.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-0 zu melden.

Auf einen 18-Jährigen eingeschlagen

Wendlingen – Nach einem Streit auf einem Grillplatz in Wendlingen (Kreis Esslingen) ermittelt die Polizei gegen drei junge Männer wegen gefährlicher Körperverletzung.

Sie sollen in der Nacht zu Samstag auf der sogenannten „Pfarrwiese“ mit einem 18-Jährigen in Streit geraten sein.Wie die Polizei berichtet, schlugen sie auf ihr Opfer ein, das sich dabei Verletzungen im Gesicht zuzog. Bevor die Beamten eintrafen, flüchteten die Männer mit einem weißen Audi und einem grauen Fiat in Richtung Wendlinger Innenstadt.

Seit der Auseinandersetzung fehlen ein Smartphone sowie eine Bluetooth-Lautsprecherbox mit einem Gesamtwert von etwa 300 Euro.

Von der Alarmanlage verscheucht

Eislingen – Die Alarmanlage eines Supermarkts hat einen Einbrecher in Eislingen (Kreis Göppingen) am frühen Samstagmorgen verscheucht.

Der Täter hatte gegen 3.50 Uhr versucht, in den Markt in der Stuttgarter Straße einzudringen. Dazu warf er einen Stein durch eine Scheibe. Als er hindurch griff, um das Fenster zu öffnen, löste er die Alarmanlage aus. Der Einbrecher flüchtete ohne Beute.

Der Schaden wird auf rund 400 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: