Ein Unfall in Lauterstein hat am Sonntag die Polizei auf den Plan gerufen. Foto: dpa/Symbolbild

Aus ungeklärter Ursache gerät eine 35-Jährige bei Lauterstein mit ihrem Auto in den Gegenverkehr. Es gibt drei Schwerverletzte, darunter ein kleines Kind – weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Lauterstein - In Lauterstein (Kreis Göppingen) hat sich am Sonntagnachmittag ein Unfall ereignet, bei dem unter anderem ein acht Jahre altes Kind schwer verletzt worden ist.

Laut Polizeibericht war eine 35-Jährige gegen 16 Uhr mit ihrem Audi auf der Bundesstraße 466 von Nenningen nach Donzdorf unterwegs, als sie aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenspur geriet. Die entgegenkommende 45-jährige Fiat-Fahrerin lenkte zwar noch nach links, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Der Fiat Punto schleuderte von der Fahrbahn, das achtjährige Kind im Audi sowie die beiden Autofahrerinnen wurden schwer verletzt. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. An den Autos entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 8000 Euro. Sie wurden abgeschleppt. Die B466 war für ungefähr 30 Minuten komplett gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: