Bei Fellbach kam es am Donnerstag zu einem Unfall. Foto: dpa

Ein 83-Jähriger ist von zwei Männern in seiner eigenen Wohnung bestohlen worden. Die beiden standen vor der Tür des Seniors und hatten sich als Mitarbeiter eines Stromanbieters ausgegeben.

Möglingen - Ein 83-Jähriger ist am Mittwochmittag in Möglingen (Kreis Ludwigsburg) von Trickbetrügern bestohlen worden.

Wie die Polizei mitteilt, klingelte es gegen 13.30 Uhr bei dem Senior. Vor der Tür standen zwei Männer, die sich als Mitarbeiter eines Stromanbieters ausgaben und sagten, sie sollten den Strom ablesen. Der gutgläubige Mann ließ sie in seine Wohnung und ging mit einem von ihnen zum Stromzähler, während der andere in der Küche wartete. Wenig später kam dem 83-Jährigen das Ganze komisch vor, so dass er die beiden Männer aufforderte gehen.

Später musste der 83-Jährige feststellen, dass er bestohlen worden war. Aus seinem Geldbeutel, der in der Küche gelegen hatte, fehlte ein geringer Geldbetrag.

Der Senior beschrieb die Täter als 18 bis 25 Jahre alte Männer, die zwischen 1,75 und 1,85 Meter groß sind. Beide sind schlank und hatten zur Tatzeit schwarze Jacken an. Einer von ihnen hat dunkle Haare und war rasiert. Sein Komplize trug eine Mütze. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07141/481291 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: