Eine handfeste Auseinandersetzung eines Paares hat am frühen Samstagmorgen in Ebersbach (Kreis Göppingen) zu einer Kneipenschlägerei geführt. SYMBOLFOTO Foto: Regio - Philipp Weingand

Eine handfeste Auseinandersetzung eines Paares hat am frühen Samstagmorgen in Ebersbach (Kreis Göppingen) zu einer Kneipenschlägerei geführt - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Ebersbach: Ein handfester Streit zwischen einem Paar hat am Samstag gegen 3.10 Uhr in Erbersbach (Kreis Göppingen) zu einer Kneipenschlägerei geführt.

Wie die Polizei berichtet, stritten sich ein 34-jähriger Mann und eine 22-jährige Frau in einer Gaststätte in der Stuttgarter Straße. Der Mann zog die Frau an den Haaren vor die Kneipe und schlug auf sie ein bis sie zu Boden ging. Daraufhin betraten Bekannte der Frau das Lokal und schlugen auf Gäste ein. Vier Personen musten schließlich in ein Krankenhaus gebracht werden. Beim Eintreffen der Polizei war das Paar nicht mehr vor Ort. Die Frau hatte sich in eine angrenzende Bar geflüchtet und dort versteckt. Der Mann wurde bei einer Fahndung ermittelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: