Bei einer Verkehrskontrolle auf der A8 kracht eine Polizeistreife in das Auto einer 45-Jährigen. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine 45-Jährige ist auf der A8 bei Gäufelden mit fast 50 km/h zu schnell unterwegs, eine Polizeistreife will die Verfolgung aufnehmen und kracht in das Auto der Frau - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Gäufelden: Ein Polizeistreife ist bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn 81 in das Auto einer Raserin gekracht. Der 25-jährige Beamte habe die Verfolgung aufnehmen wollen und dabei den Wagen der 45-Jährigen übersehen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Die Frau war am Freitagabend mit fast 50 Stundenkilometern zu schnell unterwegs, als die Polizei im Bereich einer Baustelle nahe Gäufelden (Kreis Böblingen) ihre Geschwindigkeit kontrollierte. Die Beamten alarmierten die bereitstehende Streife. Beim Versuch, in den fließenden Verkehr einzufahren, kam es zum Zusammenstoß.

Verletzt wurde niemand. Beide Autos wurden abgeschleppt. Während der Aufräumarbeiten blieb die A 81 gesperrt. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von mindestens 22.000 Euro Schaden aus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: