Bei Schlaitdorf (Kreis Esslingen) kommt es am Freitagabend zu einem spektakulären Unfall, weil ein Wildschwein plötzlich auf die Straße rennt. SYMBOLFOTO Foto: Leserfotograf runner1007/Symbolbild

Bei Schlaitdorf (Kreis Esslingen) kommt es am Freitagabend zu einem spektakulären Unfall, weil ein Wildschwein plötzlich auf die Straße rennt und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Schlaitdorf: Weil nahe Schlaitdorf (Kreis Esslingen) plötzlich ein Wildschwein auf die Straße gerannt ist, ist am Freitagabend gegen 22.20 Uhr ein 22-jähriger BMW-Fahrer derart erschrocken und von der Fahrbahn abgekommen.

Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann auf der Kreisstraße von Schlaitdorf in Richtung Neckartailfingen unterwegs. Am Beginn des dortigen Waldstücks rannte plötzlich das Wildschwein über die Fahrbahn. Beim Versuch diesem auszuweichen geriet der 22-Jährige mit seinem Auto ins Schleudern und kam von der Straße ab. In seinem BMW stürzte er eine Böschung hinab und kam nach 80 Metern eingekeilt zwischen Bäumen zum Stillstand. Der Fahrer konnte über Handy die Rettungskräfte verständigen. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Fahrer aus seinem völlig demolierten Fahrzeug herausschneiden und bergen.Der 22-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Bergung des Autos war schwierig. Die Kreisstraße war während des Einsatzes voll gesperrt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: