Eine beherzte Autofahrerin verfolgt am Montagabend in Esslingen einen mutmaßlichen Exhibitionisten und hält die Polizei über seinen Standort auf dem Laufenden. Wenig später wird der Mann festgenommen. Foto: Symbolbild/Shutterstock

Eine beherzte Autofahrerin verfolgt am Montagabend in Esslingen einen mutmaßlichen Exhibitionisten und hält die Polizei über seinen Standort auf dem Laufenden. Wenig später wird der Mann festgenommen. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Esslingen: Mit Hilfe einer Autofahrerin hat die Polizei am Montagabend in Esslingen einen mutmaßlichen Exhibitionisten festnehmen können.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann zunächst am Abgang der Altbacher Brücke zum S-Bahnhof Altbach an seinen Genitalien manipuliert, als eine 20-Jährige gegen 20.30 Uhr dort vorbeikam. Eine Stunde später onanierte der Mann dann an der Kreuzung Neckarstraße/Karlstraße vor zwei 14-jährigen Schülerinnen. Als diese mit einem Auto abgeholt wurden und der Fahrerin von dem Mann erzählten, flüchtete der.

Die Autofahrerin aber verfolgte den Flüchtigen und hielt die gerufene Polizei über dessen Aufenthaltsort ständig auf dem Laufenden. Auf der Altbacher Hochbrücke nahmen die Beamten den Verdächtigen dann fest. Den 39-jährigen Mann erwartet nun eine Strafanzeige.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: