Ein 65 Jahre alter Mann soll einer Aldi-Filiale in Göppingen mit einer Bombe gedroht haben. Der Discounter wird geräumt, ein Sprengsatz findet sich nicht. Foto: dpa/Symbolbild

Ein 65 Jahre alter Mann soll einer Aldi-Filiale in Göppingen mit einer Bombe gedroht haben. Der Discounter wird geräumt, ein Sprengsatz findet sich nicht - weitere Polizeimeldungen aus der Region Stuttgart.

Göppingen: Ein 65 Jahre alter Mann soll am Freitagmittag damit gedroht haben, eine Bombe in einem Aldi-Discounter in Göppingen zu zünden.

Wie die Polizei berichtet, wurde die Filiale in der Schaufflerstraße daraufhin geräumt und die Polizei sperrte die Zufahrtsstraßen ab. Die Filiale wurde durchsucht, eine Bombe fand sich nicht. Der 65-Jährige wurde noch am Nachmittag in Uhingen festgenommen. Bei einer ersten Befragung gab er die Tat zu.

Dem Mann droht jetzt eine Anzeige wegen der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung einer Straftat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: