In Backnang im Rems-Murr-Kreis rauscht am Dienstagabend eine 43-Jährige unter Alkoholeinfluss in eine Bushaltestelle. Foto: dpa / Symbolbild

In Backnang im Rems-Murr-Kreis fährt eine 43-Jährige unter Alkoholeinfluss in eine Bushaltestelle - und weitere Polizeimeldungen.

Backnang: Am Dienstagabend ist die 43-jährige Fahrerin eines Peugeot in Backnang (Rems-Murr-Kreis) betrunken in eine Bushaltestelle gerauscht.

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 18 Uhr in Richtung Sulzbacher Straße unterwegs. Auf Höhe der Einmündung zum Seehofweg folgte sie nicht der Straße, sondern fuhr in der Linkskurve geradeaus, kam von der Fahrbahn ab und krachte in das Häuschen einer Bushaltestelle. Dort befanden sich zu der Zeit keine Menschen.

Das Auto der Frau und das Wartehäuschen wurden komplett zerstört, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro. Die 43-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Wie die Beamten später feststellten, hatte die Frau mehr als 2,5 Promille im Blut. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: