Zwei junge Mädchen haben in Ludwigsburg einen Roller gestohlen und sind damit vor einer Polizeistreife geflüchtet. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Natali Glado

Zwei junge Mädchen haben am Mittwochabend in Oppenweiler einen Roller gestohlen und sind damit nach Ludwigsburg gefahren. Dort sind sie auf der Flucht vor der Polizei gestürzt. Weitere Meldungen der Polizei.

Oppenweiler: Zwei 14 und 16 Jahre alte Mädchen haben am Mittwochabend gegen 21 Uhr in Oppenweiler (Kreis Ludwigsburg) einen Motorroller gestohlen, sind damit nach Ludwigsburg gefahren und dort auf der Flucht vor einer Polizeistreife gestürzt.

Wie die Polizei mitteilt, sind die beiden Jugendlichen aus Ludwigsburg gegen 2 Uhr in der Schwieberdinger Straße einer Polizeistreife begegnet. Die Beamten wollte das Gespann kontrollieren, da beide keinen Schutzhelm trugen. Doch anstatt anzuhalten, gab die 16-Jährige Gas und stürzte kurz darauf im Einmündungsbereich der Thuner Straße in die Gänsfußallee.

Die Mädchen setzten ihre Flucht zu Fuß fort, wurden aber von den Beamten eingeholt und vorläufig festgenommen. Die 16-Jährige, die keinen Führerschein hat, stand möglicherweise unter Drogen. Die Polizei veranlasste bei ihr die Entnahme einer Blutprobe. Während die 14-Jährige von ihrer Mutter abgeholt wurde, brachte die Polizei die 16-Jährige in eine Betreuungseinrichtung zurück. Von dort war sie bereits als vermisst gemeldet worden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: