In einem Parkhaus in Nürtingen hat eine 78-Jährige eine Chaosfahrt hingelegt (Symbolbild). Foto: shutterstock/ Christopher May

Eine 78-Jährige rutscht in einem Nürtinger Parkhaus von der Bremse aufs Gas, durchbricht mit ihrem Auto die Schranke und kracht in mehrere andere Wagen. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Nürtingen: In Nürtingen (Kreis Esslingen) hat eine 78 Jahre alte Autofahrerin am Mittwochmittag eine wahre Chaosfahrt hinter sich gebracht.

Wie die Polizei berichtet, wollte die Audi-Fahrerin gegen 11.30 Uhr aus einem Parkhaus in der Steinenbergstraße fahren. Da sie mit ihrem Wagen zu weit weg hielt, konnte sie an der Schranke ihr Parkticket nicht in den Automaten stecken. Sie öffnete die Fahrertür, um sich hinauszulehnen, rutschte dabei jedoch von der Bremse und gab stattdessen Vollgas.

Der Audi durchbrach die Schranke, schoss über den Gehweg und auf die Straße. Mit der geöffneten Tür streifte das Auto einen Ford, stieß ins Heck eines Audi und schob diesen wiederum auf einen VW Golf. Der Audi der 78-Jährigen kam schließlich an der Wand eines Supermarkts zum Stillstand.

Bei dem Unfall zog sich die Seniorin leichte Verletzungen zu. Sie und ein weiterer Autofahrer kamen in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: