Noch scharf war diese Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg, die ein Murrhardter im Dachgebälk seines Hauses gefunden hat. Foto: Polizei

Bei Umbauarbeiten findet ein Bauherr in Murrhardt eine scharfe Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst rückt an. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Murrhardt: Eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg hat ein Mann am Donnerstagmittag bei Umbauarbeiten in einem Altbau in Murrhardt (Rems-Murr-Kreis) gefunden.

Wie die Polizei in ihrem Bericht mitteilt, entdeckte der Bauherr die Granate unter Dachplatten im Gebälk seines Hauses in der Schellingstraße.

Der Kampfmittelbeseitungsdienst rückte an und entsorgte den Sprengkörper. Eine Untersuchung ergab, dass die Granate noch scharf war und aus dem Zweiten Weltkrieg stammte.

b>Winnenden: Goldene Deko-Brezel geklaut

Winnenden: Eine goldene Deko-Brezel haben Unbekannte von der Hauswand einer Bäckerei in der Fußgängerzone in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) gestohlen.

Den Angaben der Polizei zufolge schlugen die Brezel-Diebe zwischen Mittwochabend und Donnnerstagnachmittag  zu. Die 60 Zentimeter auf 80 Zentimeter große Deko-Brezel hat einen Wert im vierstelligen Bereich.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefonnummer 07195/6940 entgegen.

Fellbach: Steinewerfer auf der B14

Fellbach: Ein Unbekannter hat am Donnerstagnachmittag wohl einen Stein von einer Brücke über die Bundesstraße B14 bei Fellbach (Rems-Murr-Kreis)  geworfen. Der Stein traf das Autodach eines 20 Jahre alten Mannes.

Wie die Polizei meldet, war der junge Mann mit seinem Mercedes gegen 15 Uhr auf der B14 in Richtung Waiblingen unterwegs. Etwa dreihundert Meter nach dem Kappelbergtunnel, im Bereich einer Brücke, die die Pfarrstraße verlängert, knallte plötzlich ein Stein auf das Panorama-Glasdach des Mercedes. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Hinweise auf Personen, die sich zur fraglichen Zeit auf der Brücke aufhielten, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/57720 entgegen.

Oppenweiler: Geparkten BMW gestohlen

Oppenweiler: Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen einen BMW M3 gestohlen, der in Oppenweiler (Rems-Murr-Kreis) geparkt war. Der Wert wird des Fahrzeugs wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt.

Der blaue Wagen, an dem das Saisonkennzeichen WN-VT 68 3/10 angebracht war, war laut Polizeibericht im Bereich zwischen Hauptstraße und Breslauer Straße abgestellt.

Möglicherweise wurden die Kennzeichen ausgetauscht. Hinweise nimmt die Polizei entgegen: Telefonnummer 07193/352.

Aichelberg: Sprinter brennt auf A8 vollständig aus

Aichelberg: Ein Mercedes Sprinter ist am Donnerstagabend auf der Autobahn A8 bei Aichelberg (Kreis Göppingen) vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand, der Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Wie die Polizei meldet, war der Fahrer des Transporters zusammen mit drei Mitfahrern gegen 19.30 Uhr auf der A8 in Richtung Mühlhausen unterwegs, als er Rauch bemerkte, der aus der Motorhaube quoll. Als er anhielt und die Motorhaube öffnete, schlugen ihm bereits die Flammen entgegen. Alle Insassen konnten sich in Sicherheit bringen.

Den Angaben zufolge hatte vermutlich ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst. Die Feuerwehr war im Einsatz. Die A8 war kurzzeitig gesperrt, anschließend konnte der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen vorbeigeleitet werden.

Eschenbach: 13 Schafe von Weide gestohlen

Eschenbach: Dreiste Diebe haben eine Herde Schafe in der Nähe von Eschenbach (Kreis Göppingen) gestohlen.

Wie die Polizei mitteilt, holten die Unbekannten zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen 13 Schafe von der Wiese im Gewann Eckwiesen. Zum Abtransport der Tiere wurde vermutlich ein größeres Fahrzeug benutzt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07161/632360 entgegen.

Aidlingen: Nach Sekundenschlag gegen Baum geschleudert

Aidlingen: Ein Sekundenschlaf war vermutlich die Ursache für einen Unfall, bei dem ein 26 Jahre alter Autofahrer am frühen Freitagmorgen bei Aidlingen (Kreis Böblingen) schwer verletzt wurde.

Wie die Polizei berichtet, war ein 26 Jahre alter Mann mit seinem VW gegen 4.20 Uhr auf der Kreisstraße 1066 zwischen Aidlingen und Deufringen unterwegs. In einer Rechtskurve kurz vor dem Ortseingang kam der 26-Jährige nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte mit seinem Wagen gegen einen Baum.

Rettungskräfte brachten den 26-Jährigen in ein Krankenhaus. Der VW musste abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: