Eine Kröte verursacht bei Neckartenzlingen einen Auffahrunfall. Foto: dpa/Symbolbild

Wegen einer kreuzenden Kröte legt ein Mercedes-Fahrer bei Neckartenzlingen eine Vollbremsung ein - der Hintermann rauscht dem Tierfreund ins Heck. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Neckartenzlingen: Wegen einer Kröte ist es am Montagmorgen auf der Bundesstraße 297 bei Neckartenzlingen (Kreis Esslingen) zu einem Auffahrunfall mit hohem Schaden gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, legte ein 52 Jahre alter Mercedes-Fahrer kurz vor dem Abzweig der Landesstraße 374 stark ab, weil eine Kröte die Straße querte. Die 39 Jahre alte Fahrerin eines Touran konnte nich mehr bremsen und krachte in den Mercedes. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 13.000 Euro. Die Kröte blieb, wie die beiden Fahrer, unverletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: