Ein 40-Jähriger ist mit 1,6 Promille Alkohol im Blut in einem VW Bus unterwegs und landet bei Wernau im Kreis Esslingen im Maisfeld. Foto: dpa/Symbolbild

Ein 40-Jähriger ist mit 1,6 Promille Alkohol im Blut in einem VW Bus unterwegs und landet bei Wernau im Kreis Esslingen im Maisfeld - und weitere Polizeimeldungen aus der Region Stuttgart.

Wernau: Seinen Führerschein musste der betrunkene Fahrer eines VW Bus nach einem Verkehrsunfall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Wernau im Kreis Esslingen abgeben. Das teilt die Polizei mit.

Der 40-Jährige fuhr um 0.10 Uhr auf der Landesstraße 1207 von Wernau in Richtung Kirchheim. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei zwei Verkehrszeichen. Die Fahrt endete in einem Maisfeld.

Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Der Fahrer hatte mehr als 1,6 Promille Alkohol im Blut, so die Polizei. Nach einer Blutentnahme musste er seinen Führerschein abgegeben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: