Bei einem Unfall in Geislingen überschlug sich am Donnerstag der Wagen eines 18-Jährigen. Foto: dpa/Symbolbild

Weil er zu schnell fährt, kommt ein 18-Jähriger am Donnerstag in Geislingen von der Straße ab, der Wagen überschlägt sich und rutscht auf dem Dach meterweit. Der junge Mann muss ins Krankenhaus - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Geislingen/Steige: Ein 18-Jähriger hat sich am Donnerstagabend in Geislingen an der Steige (Kreis Göppingen) mit seinem Auto überschlagen.

Wie die Polizei berichtet, war der junge Mann gegen 19 Uhr zu schnell zwischen Eybach und Treffelhausen unterwegs. Nahe der Roggenmühle kam er in einer Linkskurve ins Schleudern und nach rechts von der Straße ab. Der Wagen driftete über einen ansteigenden Hang und wieder zurück auf die Straße. Dort überschlug siich das Auto und schlitterte auf dem Dach noch einige Meter weiter, bevor es quer zur Fahrbahn liegen blieb.

Es gelang dem Verletzten, sich aus dem total demolierten Wagen zu befreien. Nach der Erstversorgung durch einen zufällig vorbeikommenden Notarzt brachten alarmierte Rettungskräfte den 18-Jährigen in eine Klinik. Der Schaden am Auto des Fahranfängers wurde auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: