In Ludwigsburg hat ein Mann die Empfangstafel beim Polizeirevier mit einer Eisenstange bearbeitet. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein offenbar geistig Verwirrter hat dem Polizeirevier Ludwigsburg einen Besuch mit einer Eisenstange abgestattet und auf die Empfangstafel eingeschlagen - weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

Ludwigsburg: Ein offensichtlich geistig verwirrter 26-Jähriger hat am Samstagnachmittag am Polizeipräsidium Ludwigsburg in der Friedrich-Ebert-Straße mit einer Eisenstange randaliert. Daraufhin ließ er sich widerstandslos festnehmen. Dies berichtet die Polizei.

Der Mann schlug mit der Eisenstange auf die elektronische Empfangstafel des Polizeipräsidiums ein. Als eine Beamtin zufällig das Gebäude betreten wollte, trat der Mann mit erhobenen Händen vor sie und ließ sich festnehmen. Welches Motiv den Mann zu dieser Tat getrieben hat, ist noch unklar.

Der Mann wurde im Anschluss einem Familienangehörigen übergeben. Der Sachschaden an der Empfangstafel kann noch nicht beziffert werden. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: