Vermutlich mit einer kleinkalibrigen Schusswaffe hat ein Unbekannter in Göppingen auf einen Bus gefeuert. Foto: dpa / Symbolbild

Ein Omnibusfahrer wird in Göppingen durch Schüsse auf seinen Bus aufgeschreckt - und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Mühlhausen: Ein Unbekannter hat am Montag in Mühlhausen (Kreis Göppingen) vermutlich mit einer Waffe auf einen Omnibus geschossen. Dies teilte die Polizei mit.

Der Bus war gegen 21 Uhr von Mühlhausen in Richtung Gosbach unterwegs, als der Fahrer im Bereich der Einmündung in die B 466 durch einen lauten Schlag aufgeschreckt wurde. Er hielt an und ging nach hinten, um nachzusehen, was passiert war. An zwei Scheiben bemerkte er mehrere kleine Löcher, und auch das Glas einer Tür war beschädigt.

Die Polizei nimmt an, dass die Löcher von Geschossen einer Kleinkaliberwaffe stammen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: