Zwei 13-Jährige sind am Dienstagabend in Korntal-Münchingen gerade auf dem Heimweg, als ein Unbekannter sie anspricht und sich vor den Mädchen entblößt. Eine Fahndung nach dem Mann verläuft erfolglos (Symbolbild). Foto: dpa

Zwei 13-Jährige sind am Dienstagabend in Korntal-Münchingen gerade auf dem Heimweg, als ein Unbekannter sie anspricht und sich vor den Mädchen entblößt. Eine Fahndung nach dem Mann verläuft erfolglos - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Korntal-Münchingen: Am Dienstagabend hat sich in Korntal-Münchingen (Kreis Ludwigsburg) ein Unbekannter vor zwei 13-Jährigen entblößt.

Wie die Polizei meldet, waren die beiden Mädchen kurz nach 18.30 Uhr auf dem Heimweg und liefen die Albert-Schweizer-Straße in Richtung der Bahngleise entlang. Als sie durch die dortige Unterführung in die Goethestraße weitergingen, sprach sie der unbekannte Mann an und fragte sie nach dem Zug in Richtung Stuttgart. Er bat sie, ihm den Weg zum Zug zu zeigen und entblößte sein Geschlechtsteil.

Die beiden Mädchen rannten daraufhin sofort nach Hause und erzählten ihren Eltern davon, die sofort die Polizei alarmierten. Die Beamten fahndeten nach dem Mann, konnten ihn aber nicht finden. Aus welcher Richtung der Täter kam, ist derzeit unbekannt.

Bei dem Exhibitionisten soll es sich um einen etwa 1,80 Meter großen, schlanken Mann handeln. Er hat dunkelblondes Haar, einen Stoppelbart und war zur Tatzeit schwarz gekleidet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07141/18-9 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: