Nach einem Unfall bei Ingersheim kommt am Freitagnachmittag für einen 28-jährigen Motorradfahrer jede Hilfe zu spät. Foto: dpa/Symbolbild

Am Freitagnachmittag übersieht ein 28-jähriger Motorradfahrer auf einer Landstraße bei Ingersheim, dass einer seiner Vordermänner nach links abbiegt und kracht beim Überholen in einen Traktor. Der junge Mann stirbt noch an der Unfallstelle - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Ingersheim: Ein 28-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall bei Ingersheim (Kreis Ludwigsburg) ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 42-Jähriger gegen 14.10 Uhr auf der Landesstraße 1113 mit seinem Traktor mit Anhänger von Besigheim in Richtung Ingersheim und setzte den linken Blinker, um dort in einen Feldweg abzubiegen. Eine nachfolgende Opel-Fahrerin bemerkte das, doch der 28-jährige Biker setzte vermutlich nicht. Er setzte zum Überholen an und krachte in die linke Seite des Traktorgespanns.

Dabei wurde der junge Mann so schwer verletzt, dass er noch an Ort und Stelle starb.

Das Motorrad und der Traktor samt Anhänger wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Landesstraße für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: