In Asperg brennt ein hochwertiger Carport völlig aus. Der Schaden liegt bei zirka 100.000 Euro. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein Schaden von zirka 100.000 Euro entsteht am frühen Sonntagmorgen beim Brand eines Carports in Asperg. Die Brandursache ist noch unklar. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der region.

Asperg: Am frühen Sonntagmorgen ist beim Brand eines Carports auf einem Firmengelände im Lerchenweg in Asperg (Kreis Ludwigsburg) ein Sachschaden von zirka 100.000 Euro entstanden.

Wie die Polizei berichtet, konnte das Feuer, das gegen 2.30 Uhr ausgebrochen war, erst nach einer Stunde von der Feuerwehr Asperg gelöscht werden. Die Brandbekämpfer waren mit sechs Fahrzeugen und 39 Mann im Einsatz. Die Brandursache ist bislang unklar.

Durch die starke Hitzeentwicklung wurde die Stahlkonstruktion des Carport instabil und ist aufgrund der schweren Dachbepflanzung einsturzgefährdet. Die Polizei schätzt den Schaden am Carport sowie an den dort gelagerten Gegenständen auf zirka 100.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: