Wegen seiner schweren Verletzungen wird am Donnerstagmorgen ein 50 Jahre alter Mann in eine Klinik eingeflogen. Er war bei einem Unfall in Steinheim an der Murr in seinem Auto eingeklemmt worden. Foto: dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall in Steinheim/Murr wird ein 50-jähriger Mann in seinem Auto eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er in eine Klinik geflogen wird - weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

Steinheim an der Murr: Ein 50 Jahre alter Ford-Fahrer ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall auf der Landesstraße 1126 bei Steinheim an der Murr (Kreis Ludwigsburg) schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtete, wollte ein 47-jähriger Mercedes-Fahrer auf Höhe der Abzweigung in Richtung Otterbachtal in einen Feldweg einfahren, der zur Zeit als Umleitung fungiert. Dabei übersah er den entgegenkommenden 50-Jährigen. Der Ford prallte seitlich gegen den Mercedes, der sich dadurch drehte und auf dem Feldweg zum Stehen kam.

Der Ford-Fahrer wurde durch den Unfall in seinem Auto eingeschlossen und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Der 50-Jährige war so schwer verletzt, dass er von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde.

Beide Autos wurden abgeschleppt. Erst gegen 9.30 Uhr war die Fahrbahn wieder frei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: