Bisher gibt es sie nur in und um Fulda: die Läden der Bio-Supermarktkette Tegut. Ab 2015 will der Konzern aber nach Süden expandieren, eine erste mögliche Testfiliale soll in Stuttgart eröffnen. Foto: dpa

Bisher gibt es sie nur in und um Fulda: die Läden der Bio-Supermarktkette Tegut. Ab 2015 will der Konzern aber nach Süden expandieren, eine erste mögliche Testfiliale soll in Stuttgart eröffnen.

Bisher gibt es sie nur in und um Fulda: die Läden der Bio-Supermarktkette Tegut. Ab 2015 will der Konzern aber nach Süden expandieren, eine erste mögliche Testfiliale soll in Stuttgart eröffnen.

Stuttgart - Die Supermarktkette Tegut will Anfang 2015 erstmals außerhalb ihres Stammgebiets expandieren. Ein erster Markt soll dann in Stuttgart eröffnen, wie eine Tegut-Sprecherin am Dienstag sagte. Tegut war im vergangenen Herbst von dem Schweizer Handelsriesen Migros übernommen worden.

Bisher hatte die Kette neue Märkte nur in einem Radius von etwa 150 Kilometern um die Firmenzentrale im hessischen Fulda eröffnet. Tegut will sich nun nach eigenen Angaben weiter Richtung Süden bewegen - ein Kilometer-Limit gibt es dafür nicht. „Stuttgart ist der erste Test, wie wir bei Kunden außerhalb des Stammgebiets ankommen“, sagte die Sprecherin.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: