Celeste (Nicole Kidman) bekommt in Staffel zwei von "Big Little Lies" Besuch von ihrer Schwiegermutter Foto: Home Box Office, Inc. All Rights Reserved. / Sky

"Big Little Lies" kommt im Juni mit Staffel zwei zurück. Mit dabei ist dieses Mal Meryl Streep - und die will wissen, wie ihr Sohn gestorben ist. Können die fünf Frauen ihr Geheimnis bewahren?

Der erste Trailer zur zweiten Staffel von "Big Little Lies" ist da. Neben den fünf Hauptdarstellerinnen Reese Witherspoon (43), Laura Dern (52), Nicole Kidman (51), Shailene Woodley (27) und Zoë Kravitz (30) ist auch Meryl Streep (69) darin zu sehen. Sie spielt die Mutter des in Staffel eins getöteten Perry Wright (Alexander Skarsgård) und damit die Schwiegermutter von Celeste (Kidman).

Und schon im Trailer wird deutlich, dass Mary Louise Wright (Streep) auf der Suche nach der Wahrheit ist. Noch immer scheint Perrys Tod das Gesprächsthema im Städtchen Monterey zu sein. Jane Chapman (Shailene Woodley), eine der fünf Mütter, die dabei waren, als Celestes Mann bei einer Spendengala die Treppe hinabstürzte, wird in dem Clip von einem Surfer im Vorbeigehen darauf angesprochen, ob sie eine der "Monterey five" sei. "Wir machen uns etwas vor, wenn wir glauben, dass die Leute aufgehört haben zu reden", ist eine Stimme zu hören. Auch Bonnie (Zoë Kravitz) ist sich sicher, dass die fünf Frauen mit "der Lüge" nicht durchkommen werden, wie sie im Trailer Madeline (Reese Witherspoon) erklärt.

Staffel eins von "Big Little Lies" können Sie sich hier ansehen

Im Juni geht's weiter

Ein Grund für die Angst der Frauen könnte auch das Auftauchen von Meryl Streeps Figur sein. "Mein Sohn ist tot. Ich will wissen, was in dieser Nacht passiert ist", sagt sie. Später konfrontiert sie Madeline: "Ich denke nicht, dass ich die Wahrheit erfahren werde. Oder?" Der Trailer selbst wirft aber weitere Fragen auf: Kurz ist ein sich küssendes Paar zu sehen, ohne dass der Zuschauer die Gesichter erkennen kann. Setzt Madeline ihre Affäre fort? Ihr Ehemann Ed (Adam Scott) macht einen kampfbereiten Eindruck... Die Auflösung gibt es ab 9. Juni, dann wird die Serie laut US-Sender HBO fortgesetzt. Die deutschen Zuschauer können "Big Little Lies" wohl wie Staffel eins auf dem Bezahlsender Sky erleben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: