Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Bietigheim-Bissingen (Symbolbild). Foto: dpa

Am Dienstagabend ist eine 45-jährige Frau in Bietigheim-Bissingen unterwegs. Auf einmal bemerkt sie, wie ein Mann sich ihr nähert. Als er sie einholt, beginnt er damit, die Frau zu begrapschen.

Bietigheim-Bissingen - Zu einer sexuellen Belästigung einer 45-Jährigen ist es am Dienstagabend in der Schwarzwaldstraße in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) gekommen.

Wie die Polizei berichtet, war sie gegen 20:20 Uhr zu Fuß unterwegs und nahm ab dem Parkplatz der Eishalle einen Mann wahr, der sich ihr näherte. Auf Höhe eines Seniorenheims hatte er sie eingeholt und berührte sie plötzlich unsittlich. Sie schrie lauthals, worauf der Täter in Richtung Max-Planck-Straße/Lise-Meitner-Straße davon rannte.

Die Polizei sucht Zeugen

Es soll sich um einen jüngeren Mann, vermutlich im Alter von etwa 20 Jahren gehandelt haben, der einen hellgrauen Jogginganzug und graue Schuhe trug. Seine Kapuze hatte er tief ins Gesicht gezogen. Er hat eine kräftige Figur und ist zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg bittet unter der Telefonnummer 07141/18-5231 um Hinweise zu dem Verdächtigen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: