Das Haus an der Metter nahe der Bietigheimer Altstadt feierte nun Richtfest. Foto: Pascal Thiel

Das Haus an der Metter, eine Pflegeeinrichtung für Senioren, hat in dieser Woche sein Richtfest gefeiert. Vor knapp einem Jahr wurde der Grundstein gelegt.

Bietigheim-Bissigen - Das Haus an der Metter, eine Pflegeeinrichtung für Senioren, hat in dieser Woche sein Richtfest gefeiert. Vor knapp einem Jahr wurde der Grundstein gelegt für die Sanierung und einen Anbau, die den Bauherrn, die Evangelische Heimstiftung, insgesamt knapp 16 Millionen Euro kostet.

Es sollen damit insgesamt 90 Pflegeplätze mit Einzelzimmern und eigenem Bad entstehen. Außerdem werden 23 Betreute Wohnungen zur Vermietung und 17 Betreute Wohnungen zum Verkauf gebaut. Der Einzug in die Wohnungen ist für den Sommer 2017 geplant, bereits im Frühjahr 2017 soll der Umzug in den Erweiterungsbau und in den ersten Bauabschnitt des sanierten Gebäudes beginnen. Das Haus an der Metter ging im Jahr 1982 in Betrieb und gilt als Traditionsstandort der Evangelischen Heimstiftung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: