Der Kollege der Polizistin überwältigte und fesselte den Betrunkenen. Foto: dpa

Ein schwer betrunkener Mann, der seinen Rausch vor einem Restaurant in der Hauptstraße in Bietigheim-Bissingen ausgeschlafen hat, greift eine Polizistin an, als er in den Rettungswagen gebracht werden soll.

Bietigheim Bissingen - Am Sonntagabend um 21.55 Uhr ist die Polizei zu einem Restaurant in der Hauptstraße in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) gerufen worden, weil ein stark betrunkener Mann seinen Rausch davor ausschlief. Da die Beamten den Betrunkenen nur mit großer Mühe wecken konnten, riefen sie zusätzlich einen Rettungswagen. Als der zuvor friedliche Tatverdächtige in den Rettungswagen gebracht werden sollte, schlug seine Stimmung schlagartig um und er klemmte der Polizistin, die ihn bis dahin gestützt hatte, den Arm ein und verdrehte ihn dabei.

Von der Rettungstrage aus beleidigt der Betrunkene die Helfer

Die Beamtin konnte sich nach mehreren Versuchen selbstständig befreien, ihr Kollege überwältigte und fesselte den Mann daraufhin. Während er auf die Trage des Rettungswagens gebracht wurde beleidigte er die Streifenbeamten und Rettungskräfte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: