3500 Menschen haben am Silvesterlauf in Bietigheim teilgenommen. Foto: dpa

3500 Menschen haben am Silvesterlauf in Bietigheim teilgenommen. Alina Reh vom SSV Ulm 46 hat bereits zum vierten Mal den Lauf gewonnen.

Bietigheim - Alina Reh vom SSV Ulm 46 hat bereits zum vierten Mal den Bietigheimer Silvesterlauf gewonnen. Vor 18.000 Zuschauern glänzte die 19-Jährige am Samstag mit einer souveränen Vorstellung. Die deutsche 5000-Meter-Meisterin von 2014 hatte das Rennen bereits nach der Hälfte der Strecke entschieden und verbesserte in 36:47 Minuten ihren eigenen Streckenrekord um 24 Sekunden.

Bei den Männern konnte Simon Boch (LG Regensburg) seinen Sieg aus dem Vorjahr ebenfalls wiederholen. Allerdings setzte er sich in 33:27 Minuten erst im Finish knapp vor dem Berliner Fabian Clarkson (33:29) und dem deutschen 10.000-Meter-Meister Mitku Seboka aus Fürth (33:33) durch. Insgesamt waren fast 3500 Teilnehmer am Start.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: