So reinigt man den Espressokocher. Foto: OKcamera / shutterstock.com

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Bialetti in sechs einfachen Schritten reinigen und entkalken.

Ein guter Kaffee am Morgen ist für viele Menschen unverzichtbar. Eine Mokkakanne ist dabei eine beliebte Wahl, um einen authentischen italienischen Kaffee zuzubereiten. Um jedoch den bestmöglichen Geschmack und eine lange Lebensdauer Ihrer Bialetti zu gewährleisten, ist eine regelmäßige und gründliche Reinigung unerlässlich.

Espressokocher reinigen: Anleitung

Schritt 1: Bialetti auseinanderbauen

Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, trennen Sie die einzelnen Teile der Mokkakanne. Dazu gehören der Wasserbehälter, der Filtertrichter, das Sieb und der obere Teil mit dem Ausguss. Durch das Auseinandernehmen können Sie sicherstellen, dass alle Komponenten gründlich gereinigt werden.

Schritt 2: Spülen Sie die Einzelteile aus

Spülen Sie jedes Teil gründlich mit warmem Wasser aus, um Kaffeereste und Ölrückstände zu entfernen. Sie können auch etwas Spülmittel verwenden, um eine bessere Reinigungswirkung zu erzielen. Stellen Sie im Anschluss aber sicher, dass Sie alle Rückstände wegspülen, um zu vermeiden, dass der Kaffee nach Spülmittel schmeckt.

Lesetipp: So schnell wirkt Kaffee

Schritt 3: Reinigen Sie das Sieb und den Filtertrichter

Das Sieb und der Filtertrichter sind wahrscheinlich die Teile, die am meisten Kaffeerückstände enthalten. Verwenden Sie eine weiche Bürste, zum Beispiel eine Zahnbürste, und etwas warmes Wasser, um diese Komponenten der Mokkakanne gründlich zu säubern. Achten Sie darauf, die kleinen Löcher im Sieb freizumachen, um bei der Zubereitung Ihres Kaffees eine optimale Extraktion zu gewährleisten.

Schritt 4: Den Espressokocher entkalken

Manchmal können sich hartnäckige Kalkrückstände in der Bialetti ansammeln. Wenn einfaches Spülen nicht ausreicht, um sie zu entfernen, können Sie eine Mischung aus warmem Wasser und Essig oder Zitronensäure verwenden. Legen Sie die verkalkten Teile der Bialetti in dieser Lösung ein und lassen Sie diese für etwa 30 Minuten einwirken. Spülen Sie danach alles gründlich mit warmem Wasser ab. Sollte das nicht ausreichen, um die Espressokanne zu entkalken, lassen Sie die Teile länger in der Lösung liegen.

Passend dazu: Wasserkocher entkalken

Schritt 5: Trocknen und Zusammenbau

Nach der Reinigung ist es wichtig, alle Teile gründlich abzutrocknen, um Rost zu verhindern. Lassen Sie sie an der Luft trocknen oder verwenden Sie ein sauberes Tuch zum Abtrocknen. Sobald alle Teile vollständig trocken sind, setzen Sie die Bialetti wieder zusammen.

Schritt 6: Regelmäßiges Reinigen der Bialetti

Um Ihre Bialetti in bestem Zustand zu halten, sollten Sie regelmäßig eine gründliche Reinigung durchführen. Idealerweise sollten Sie den Espressokocher nach jedem Gebrauch reinigen, um die Ansammlung von Kaffeerückständen zu vermeiden. Wenn Sie die Bialetti für längere Zeit nicht verwenden, bewahren Sie sie auseinandergenommen und trocken an einem sauberen Ort auf.