Während der Adventszeit steht am Marienplatz ein Weihnachtsbaum. Foto: Zweygarth

Der Bezirksbeirat Süd bezuschusste zwei Projekte mit insgesamt 3800 Euro. Sowohl die Aufstellung des Weihnachtsbaumes, als auch die Etzelfarm erhielten einen Zuschuss.

S-Süd
Mit insgesamt 3800 Euro hat der Bezirksbeirat Süd in seiner jüngsten Sitzung zwei Projekte bezuschusst. Für die Aufstellung des Weihnachtsbaums, den der Handels-, Gewerbe- und Dienstleistungsverein „Der Süden“ am ersten Adventssamstag auf dem Marienplatz aufgestellt hat, stiftete der Bezirksbeirat 1800 Euro. 2000 Euro gingen an die Etzelfarm. Das Geld ist für Flugblätter, mit denen die Jugendfarm mehr Werbung für ihr Angebot machen möchte. Georg Widmaier, Mitarbeiter der Etzelfarm, erklärte die Notwendigkeit der zusätzlichen Werbung damit, dass der betreute Abenteuerspielplatz an der Etzelstraße zunehmend auf jüngere Kinder zugehen müsse, da die älteren durch die Ganztagsschule weniger Zeit hätten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: