Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Pleul

Zwei Männer klingeln bei einer 85-Jährigen in Renningen an der Tür und geben sich als Bauarbeiter aus, die ihr Dach reparieren wollen. Die Seniorin gibt ihnen Geld, danach verschwinden die Betrüger. Die Polizei sucht Zeugen.

Renningen - Zwei bislang unbekannte Betrüger haben sich am Donnerstag gegenüber einer 85 Jahre alten Frau aus Renningen (Kreis Böblingen) als Bauarbeiter ausgegeben und ihr 380 Euro für eine Reparatur ihres Daches abgeknöpft. Aufgetaucht sind sie danach nicht mehr. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, klopften die Unbekannten gegen 11 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin und gaben sich als Bauarbeiter einer nahe gelegenen Baustelle aus. Das betrügerische Duo behauptete, eine offene Stelle am Dach entdeckt zu haben, durch die Wasser ins Haus laufe. Dabei zeigten die Unbekannten der arglosen Frau eine feuchte Stelle an der Wand, die sie vermutlich zuvor selbst angebracht hatten. Für die Reparatur des Wasserschadens verlangten die Betrüger im Vorfeld 380 Euro, die die 85-Jährige den beiden in Bar aushändigte. Unter dem Vorwand, Material holen zu müssen, verschwanden die beiden Männer und ließen sich nicht wieder blicken.

Das Opfer beschreibt die mutmaßlichen Täter wie folgt: Beide Männer trugen eine Mund-Nasen-Bedeckung. Einer der Täter war etwa 1,80 Meter groß, hatte eine kräftige Statur, dunkle Haare, sprach hochdeutsch und trug dunkle Kleidung. Der zweite Täter war etwa 1,70 Meter groß, trug helle Kleidung, ähnlich einem Maler und sprach ebenfalls hochdeutsch. Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07159/80450 bei der Polizei zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: