Der 24. „Inspektor Jury“-Band ist im Goldmann-Verlag erschienen und kostet 20 Euro. Foto: Florian Gann

Woche für Woche kommen neue Bücher auf den Markt. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Neuerscheinungen vor. Heute: „Inspektor Jury und der Weg des “ von Martha Grimes.

Stuttgart - Was taugt eigentlich „Inspektor Jury und der Weg des Mörders“ von Martha Grimes, aktuell auf Platz 32 der „Spiegel“-Bestsellerliste?

Der Inhalt

Ein reicher Astrophysiker und seine schöne Frau werden vor einem Londoner In-Casino erschossen. Der Mörder flüchtet mit dem Taxi, Taxifahrer und Straßenkinder nehmen die Verfolgung auf – bis nach Kenia. Inspektor Jury ist schockiert, als er davon erfährt. Er kannte die Opfer – der Mann hatte ihm anvertraut, dass er sich verfolgt fühlt.

Die Autorin

Die „Inspektor Jury“-Bände der US-Autorin haben sich millionenfach verkauft. Das ZDF hat vier davon verfilmt.

Der Spannungsfaktor

Der Mord und die Verfolgung sind spannend, 400 Seiten später hat Jury die Sache aufgeklärt, dann folgen 20 Seiten Zusammenfassung, damit es jeder versteht. Ginge knackiger.

Der Gesprächsfaktor

Warum wird eigentlich auch noch ein Leopard erschossen?

Die Leseprobe

„Sie haben keine Ahnung, wie unglaublich überzeugend diese Frau wirkt. Bloß machte er den Fehler, ihr die Waffe wiederzugeben.“

Das Niveau

Alles im Buch ist einfach gestrickt.

Das passende Accessoire

Ein Spielzeug-London-Taxi.

Das Buch ist genau das Richtige für

Leute mit Krimi-Faible, die leicht zu lesende Lektüre für den Strand suchen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: